Einladung zum Vortrag am 19. Februar im Technikmuseum Freudenberg: „Additive Fertigung“

Veranstaltungsort: Technikmuseum Freudenberg

Seit April 2012 unterstützt das Technikforum Freudenberg das Technikmuseum Freudenberg als Förderverein. Mitglieder sind viele namhafte Unternehmer und Unternehmen aus der Region sowie Aktive aus Kultur und Bildung.
Als Förderverein des Technikmuseums Freudenberg ist es nach wie vor unsere Aufgabe und Ziel, das Technikmuseum in jeder Hinsicht zu unterstützen Vor diesem Hintergrund findet am Freitag, den 19. Februar um 18:30 Uhr im Rahmen der Vortragsreihe „Freudenberger Technikgespräche“ ein Vortrag zum Thema „Additive Fertigung“ mit Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen vom Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen statt.

Inhalte:
3-D-Drucker sind jedem ein Begriff. Das Prinzip, das dem Prozess zugrunde liegt, findet in unterschiedlichsten Bereichen Anwendung. Frau Dr. Petersen befasst sich in ihrem Vortrag mit Vor- und Nachteilen sowie u.a. den Qualifikationsanforderungen an Mitarbeiter, die in diesem Bereich tätig sind.

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig.