Thomas Baum ist als Ingenieur Prozessentwicklung im Unternehmen tätig

„Von der Uni zu Thomas"

„Von der Uni zu Thomas – so kann man meinen Weg ganz kurz beschreiben. Auf einer Recruiting-Messe bin ich erstmals auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Ich bewarb mich später um eine Studienarbeit bei Thomas, die von meinem heutigen Chef, Dr. Axel Müller, ausgeschrieben wurde, der Dozent an der Uni Siegen ist. Schließlich konnte ich nach einem Praktikum hier meine Diplomarbeit schreiben und hatte schon einige Zeit vor der Abgabe meinen Arbeitsvertrag in der Tasche. Jetzt bin ich Ingenieur Prozessentwicklung, d. h. ich bin für die Planung und Erstellung neuer Fertigungslinien verantwortlich. Dazu gehören alle Bereiche der Prozessentwicklung und -optimierung. Mit meiner Arbeit nehme ich auch Einfluss auf die Produktentwicklung, denn wir arbeiten in den Teams eng zusammen und haben dadurch kurze Wege. Für mich als Berufseinsteiger ist es toll, dass mir das Vertrauen entgegengebracht wird und man meine fachlichen Qualifikationen von Anfang an geschätzt hat. Das wertschätzende Miteinander bei Thomas und die absolut verlässliche Teamarbeit finde ich herausragend.“