Thomas als Top Arbeitgeber Automotive 2014 zertifiziert

Im Oktober dieses Jahres wurde Thomas als zum zweiten Mal nach 2012/13 als Top Arbeitgeber Automotive zertifiziert. Die Zertifizierung wurde vom CRF Institute durchgeführt. Das CRF Institute ist eine unabhängige Organisation, die im Rahmen der Top-Arbeitgeber-Zertifizierung viele deutsche Arbeitgeber auf ihre Personalpolitik und Mitarbeiterangebote untersucht. Thomas hat sich dabei im Vergleich zum vergangenen Jahr leicht verbessert.

Für die Zertifizierung werden unterschiedlichste Bereiche im Unternehmen unter die Lupe genommen und hinsichtlich ihres Innovationsmanagements und Nutzens für Mitarbeiter bewertet. Zudem werden qualitative Komponenten wie die Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter und eine Work-Life-Balance bewertet. Nicht zuletzt spielt auch die Unternehmenskultur eine tragende Rolle in der abschließenden Bewertung. Diese erfolgt anhand internationaler Bewertungsstandards, und nur Unternehmen, die diese Standards erfüllen oder übertreffen, erhalten schließlich das Zetrifikat „Zop Arbeitgeber“.

Thomas darf das Gütesiegel also ein weiteres Jahr lang nutzen, bis die nächste Zertifizierung ansteht.

Auszeichnung für Lohngleichheit

Eine weitere Auszeichnung im Bereich der Personalpolitik erhielt Thomas im Dezember durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ab sofort ist das Unternehmen „Logib-D geprüft“,  was für Lohngleichheit im Betrieb steht, dafür wurde die Entgelt- und Personalpolitik im Laufe des Jahres analysiert. 

Das Ergebnis zeigt, dass Thomas in seiner aktuellen Personalpolitik hinsichtlich der Mitarbeiterbindung und -entwicklung auf dem richtigen Weg ist. Die Teilnahme an „Logib-D“ ist eingebettet in die Themen demographischer Wandel und familienfreundliches Unternehmen. Die Ergebnisse der Analyse dienen als Anregung und Unterstützung bei der weiteren Ausrichtung der firmeninternen Personalstrategie.