Thomas präsentiert sich auf dem 26. Aachener Kolloquium

Thomas präsentierte sich vom 9. bis 11. Oktober als eines von 64 internationalen Unternehmen beim größten europäischen Kongress für Fahrzeug- und Motorentechnik mit einem eigenen Stand. Beim Aachener Kolloquium konnten sich die Teilnehmer bei mehr als 100 Fachvorträgen über die aktuellen Entwicklungen in der Automobilindustrie informieren und austauschen. In der begleitenden Fachausstellung präsentierten die Aussteller neueste Produkte, Systeme und Trends der Branche. „Das Kolloquium ist fester Teil unseres Terminkalenders“, erklärt Paulo da Silva, Vertriebsleiter für den Bereich Motormanagement und Fahrwerk. „Hier tauscht sich die Branche auf höchstem fachlichen Niveau aus, und aufgrund der überschaubaren Größe kennt man die meisten Teilnehmer. Deswegen hat man hier auch Gelegenheit zu persönlichem Austausch, was auf den großen Messen meistens gar nicht möglich ist. Für uns ist genau diese Mischung sehr wertvoll.“ Das Thomas-Team hat also viel Input nach Herdorf gebracht und wird diesen nun in die jeweiligen Bereiche tragen.