Die Zukunft der Mobilhydraulik: Thomas auf der CONEXPO-CON AG/IFPE Las Vegas

Las Vegas, 7.bis 11. März 2017 – Thomas Mobilhydraulik USA stellte zum fünften Mal, aber erstmals auf 37 m² und mit neuem Standkonzept, auf der International Fluid Power Exposition (IFPE) im Convention Center Las Vegas aus.

Unter dem Motto „Smart Mobile Hydraulics – Solutions in Electrohydraulic Control“ zeigte Thomas zukunftsweisende Produkte und Applikationen der Mobilhydraulik wie beispielsweise das direktgesteuerte Druckregelventil PPCD08 (Proportional Pressure Control Direct-operated). Es kommt bei Kupplungssteuerungen in Lastschaltgetrieben von Traktoren, Radladern und Raupen zum Einsatz. Das kompakte Ventil überzeugt u.a. durch eine einmalige Durchflusskapazität von 18 bis 25 Litern pro Minute sowie durch niedrigere Schaltzeiten (< 45 ms) im Vergleich zu vorgesteuerten Ventilen.

„Thomas setzt erfolgreich seine Expertise aus dem Automotive-Sektor im Bereich Off-Highway ein und ist damit ein attraktiver Entwicklungspartner für Mobilhydraulikprodukte mit Performances auf höchstem Niveau. Auf der IFPE trifft sich die gesamte Branche zum Erfahrungsaustausch. Unsere Kunden und Partner waren begeistert von unserem neuen Messestand, der eine optimale Plattform für Treffen und Gespräche bot“, resümiert Mathew Alagna, CEO Thomas Magnete LLC USA, zufrieden.

Die IFPE findet zeitgleich zur CONEXPO-CON/AG statt, der bedeutendsten amerikanischen Baumaschinenmesse und weltweit die drittgrößte Messe der Branche. Rund 128.000 Besucher, davon 26.000 internationale Gäste aus 150 Ländern, nutzten die Gelegenheit, sich auf der IFPE über Neuheiten und Trends der Antriebs- und Steuerungstechnik, Teile, Systeme und Kontrolle (Hydraulik, Pneumatik, Mechanik, Elektrik) zu informieren.

Fotos: Thomas / CONEXPO/CON-AGG

Hier gibts mehr Infos:

Presseinformation
Mediathek