Automotive

Dosierpumpen für DPF-Systeme

Dieselpartikelfilter sammeln Partikel und müssen deshalb regelmäßig regeneriert werden, um nicht zu verstopfen. Dies bedeutet, dass die gesammelten Rußpartikel im Filter verglühen und so der Filter wieder durchlässig wird. Hierzu ist erforderlich, die Temperatur des Abgases so zu erhöhen, dass die Partikel abbrennen können. Zusätzlicher Kraftstoff wird deshalb in den Abgasstrom eingebracht und sorgt für die erforderliche Temperaturerhöhung. Aus Sicherheitsgründen darf, um unerwünschte Verbrennung des Kraftstoffes zu vermeiden, nur exakt die benötigte Menge zugeführt werden. Überflüssiger Kraftstoff würde ein erhöhtes Risiko für Umwelt und Sicherheit bedeuten.

Deshalb werden bevorzugt Dosierpumpen eingesetzt, die spezielle Absperrventile enthalten, um sicher abzudichten. Selbstverständlich ist ihre Funktion, nämlich Diesel-Kraftstoff präzise zuzuführen und unerwünschten Kraftstofffluss zu verhindern, über Lebensdauer gewährleistet.