Mobilhydraulik

Applikationen

Die Ventile des Geschäftsbereichs Mobilhydraulik werden in unterschiedlichen Einsatzbereichen eingesetzt. Eine präzise und sichere Steuerung, hohe Dynamik sowie gleichbleibend hohe Performance stehen genauso im Vordergrund wie die Robustheit und Zuverlässigkeit der Ventile.

Einsatzbereiche sind die Landtechnik, Baumaschinen, Forstmaschinen oder On-Road-Vehicle. Die überwiegende Anzahl der Ventile werden als Vorsteuerventile in Hydraulikhauptstufen oder zur Steuerung von verstellbaren Axialkolbenpumpen verwendet. Seit Jahren wird die Bandbreite unserer Ventile immer größer. Ob Ventile für hohe Durchflüsse (>100l/min) zur Kupplungssteuerung oder 3/2-Wege Schaltventile zur Abschaltung des Versorgungsdrucks als Sicherheitsventil, die Entwicklung neuer technischer Lösungen geht immer weiter.
 

Agrarmaschinen

Präzise und sicher steuern elektrohydraulische Ventile verschiedener Bauarten diverse Komponenten mobiler Arbeitsmaschinen und deren Anbaugeräte. Die Funktionsmöglichkeiten an den Maschinen nehmen stetig zu. Unter Einsatz von Elektrohydraulik können viele Teilfunktionen automatisiert von den Maschinen gesteuert und überwacht werden. So wird der Bediener entlastet und Präzision, Sicherheit und ein niedrigerer Energieverbrauch gewährleistet. Thomas fertigt seit 1994 die kompakten Proportionaldruckminderventile, die zunehmend in der Landtechnik eingesetzt werden.
 

Baumaschinen

Im Baumaschinenbereich sind die Anforderungen an Hydraulikventile ausgesprochen hoch – denn härteste Umgebungsbedingungen verlangen nach robusten Maschinen mit verlässlicher Technik. Zunehmend wechseln viele Maschinenhersteller von bewährter, rein hydraulischer Vorsteuerung hin zur Elektrohydraulik. Der Trend zur dezentralen Steuerung ist auch hier zu erkennen. Versorgungsdrücke von bis zu 350 Bar und mehr verlangen speziell Hydraulikventilen, die in der Steuerung eingesetzt werden, einiges ab. Präzision und Dauerhaltbarkeit dürfen hier nicht beeinträchtigt werden. Hochdruck-Ventile von Thomas bieten hier höchste Performance bei widrigsten Umgebungsbedingungen.
 

Forstmaschinen

Forstmaschinen müssen auf schwierigstem Terrain bei unterschiedlichsten Bedingungen vollen Leistungsumfang bieten. Das Handling für den Bediener muss hoch flexibel und präzise sein. Große Lastwechsel durch Hebe- und Beladevorgänge verlangen ein Höchstmaß an Dynamik für die hydraulische Steuerung. Schnelligkeit, hohe Regelgüte und gleichbleibende Performance auch unter Dauerlast sind hier gefragt. Schon seit Jahren schätzen Kunden diese Vorteile bei den Vorsteuerventilen von Thomas und verwenden sie überwiegend als Pilotventile auf Hydraulikhauptstufen in Harvestern und Forwardern.
 

On-Road-Fahrzeuge

Kommunalfahrzeuge, Mobilkrane, LKW-Krane und viele andere Straßenfahrzeuge verwenden Thomas Hydraulikventile für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Je nach Anwendung ist ein höheres Maß an Sicherheit (SIL, Safety Integral Level) erforderlich. Thomas kommt diesen Sicherheitsanforderungen stetig durch neue Produktentwicklungen nach. Der Elektrohydraulische Aktuator (EHA) wurde speziell mit redundanter Sensorik und eigenständiger elektronischer Steuereinheit entwickelt.