Einblicke

Thomas Azubis

Top-Leistungen in den Abschluss­prüfungen

Der Nachwuchs von heute ist die Fachkraft von morgen. Thomas hat das früh verstanden und engagiert sich als regionaler Ausbilder. In jedem Jahr unternehmen junge Menschen in Herdorf ihre ersten Schritte ins Arbeitsleben, in kaufmännischen und in technischen Berufen. Erst kürzlich absolvierten zehn Auszubildende, darunter drei duale Studenten, ihre Abschlussprüfung. Alle erzielten hervorragende Ergebnisse. 

Wir sind unglaublich stolz auf unsere Auszubildenden und dualen Studenten.

Christopher Richter, Ausbilder

Für die Azubis ist die Ausbildung damit abgeschlossen. Für die dualen Studenten geht das praxisorientierte Lernen weiter. Die Prüfungen fanden zwischen Mitte Dezember und Ende Januar statt. Im Schnitt erreichte der Thomas Nachwuchs in den praktischen und theoretischen Aufgaben 86 Prozent der Punkte. Ein Spitzenergebnis, wie der Notenspiegel zeigt. Drei Einsen, fünf Zweien und zwei Dreien: Die Bilanz kann sich sehen lassen, findet Ausbildungsleiter Christopher Richter: „Wir sind unglaublich stolz auf unsere Auszubildenden und dualen Studenten“, so der 33-Jährige. „Derart gute Resultate sind keine Selbstverständlichkeit – schließlich kann jeder Inhalt aus dreieinhalb Jahren Lehrzeit abgefragt werden.“

Stoff aus 3,5 Jahren war gefragt

Die Auszubildenden und dualen Studenten präsentierten sich durchweg gut vorbereitet. Richter: „Alle waren konzentriert und ernsthaft bei der Sache. Das ganze Team hat mitgefiebert und Daumen gedrückt.“ Kein Wunder, schließlich gilt bei Thomas: Wer eine Ausbildung antritt, gehört vom ersten Moment an dazu. Jede und jeder Auszubildende ist ein vollwertiges Mitglied der Thomas Familie – einer Familie, in der sich alle aufeinander verlassen, in der alle an einem Strang ziehen. Diesem Anspruch wurden die Kolleginnen und Kollegen, in denen die angehenden Fachkräfte in den vergangenen Jahren Praxis und Theorie ihres Berufs studierten, einmal mehr gerecht. 

Acht Nachwuchskräfte nehmen Übernahmeangebot an

Nach bestandener Prüfung konnten sich die frisch gebackenen Fachkräfte nicht nur über ihre Abschlussurkunde freuen. Denn Thomas belohnte sie mit einem „Bonus“ für ihre außerordentlichen Leistungen: Für die Schulnote Eins gab es einen Gutschein über 200, für eine Zwei einen Gutschein über 100 Euro. 

Und für Thomas gibt es ebenfalls Grund zur Freude. Schließlich liegt die hohe Ausbildungsquote von durchschnittlich fünf bis acht Prozent in den vergangenen 10 Jahren im eigenen Interesse: In Herdorf bildet man für den eigenen Bedarf aus. Azubis und duale Studenten, die entsprechende Leistung erbringen, erhalten ein Übernahmeangebot. Auch in diesem Jahr, in dem allen Absolventen eine Perspektive bei Thomas eröffnet wurde. Acht von ihnen unterzeichneten inzwischen ihren Anschlussvertrag und bleiben dem Team erhalten.

„Es freut uns, dass sich so viele junge Menschen für eine Karriere bei uns entschieden haben.  Das beweist einmal mehr, dass es sich für Unternehmen wie uns lohnt, auszubilden“, so Richter. „Wie auch in den vergangenen Jahren werden die Prüflinge ihre Arbeiten unserer Geschäftsführung vorstellen. So können wir uns gemeinsam über die Erfolge unseres Nachwuchses freuen.“

Wir haben noch offene Ausbildungsstellen für 2022! Hier geht es zu unserem Stellenportal:

Thomas gratuliert herzlich:

•    Luca Scheidling, Nico Scheidling und Tom Laurin Schröder (Technische Produktdesigner)
•    Lars Bachmann (Verfahrensmechaniker)
•    Louis Lenz (Fachinformatiker für Systemintegration)
•    Louis Pinkert, Tom Schneider (Mechatroniker)
•    Samuel Schmitz, Paul Solbach (Industriemechaniker)
•    Isabelle Uhland (Industriekauffrau)