Management

Gut aufgestellt in die Zukunft

Markus Krauss, seit 2003 in der Unternehmensleitung bei Thomas, hat ab dem 1. Januar 2018 den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen. Dietrich Thomas, der das Unternehmen seit 1982 in zweiter Generation als Vorsitzender der Geschäftsführung geleitet hat, hat ab 2019 den Vorsitz des Beirates übernommen.

Sein Sohn Christoph Thomas wechselte zum 1. Januar 2018 von der Leitung des unter ihm äußerst erfolgreichen Bereichs Getriebemanagement in die Geschäftsführung. Somit bleibt Thomas auch weiterhin ein familiengeführtes Unternehmen. Jürgen Heck, bisher Bereichsleiter Motormanagement und Fahrwerk, der hinsichtlich Umsatz und Personal größten Business Unit bei Thomas, wurde gleichzeitig dritter Geschäftsführer. Er bringt als Nachrichtenelektroniker und langjähriger CTO eines innovativen Automobilzulieferers für Elektronikmodule entscheidende Kompetenzen für die strategische Neuausrichtung „sense – think – act“ mit.

Hintergrund des Wechsels bzw. der Vergrößerung der Geschäftsführung waren zum einen das Wachstum des Unternehmens, die rasanten Marktentwicklungen und zum anderen jedoch auch der wohlverdiente und lang geplante Ruhestand von Dietrich Thomas. Mit der Mischung aus langjähriger Expertise, einer gesicherten Zukunft als Familienunternehmen, vielschichtigen Perspektiven, die auch durch Erfahrungen in anderen Branchen geprägt sind, sowie einer agilen marktorientierten Organisation ist man sich bei Thomas sicher, nachhaltig für die Zukunft gerüstet zu sein.


Jürgen Heck

Jahrgang 1966, Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik
 

  • lange Jahre CTO u. a. bei einem technologieorientierten Elektronikunternehmen der Automotive-Branche
  • seit 2014 Bereichsleiter Motor- und Getriebemanagement bei Thomas
  • zuständig für die Business Unit Pkw, die Bereiche Supply Chain Management & Operations, Technologie, Aktuatorik, Elektronik und Kunststofftechnik sowie das Automotive Business Development auf dem chinesischen und US-amerikanischen Markt

Markus Krauss

Jahrgang 1967, Maschinenbauer (Dipl.-Ing.) und Betriebswirt (Dipl.-Kfm.)
 

  • nach dem Berufsstart als Trainee und Projektleiter bei Bosch als Berater in internationalen Unternehmen tätig, davon auch einige Zeit in den USA und Frankreich 
  • seit 2003 als Geschäftsführer bei Thomas, zuletzt verantwortlich für die gesamthafte operative Führung des Unternehmens
  • Vorsitzender der Geschäftsführung und als solcher zuständig für Strategie, Finance, IT, Geschäftsprozess- & Qualitäts-Management, zudem verantwortlich für die Business Unit Nutzfahrzeuge

Christoph Thomas

Jahrgang 1984, Dipl.-Wirtschaftsingenieur
 

  • jahrelang bei einem großen Automobilzulieferer als Projektleiter in der Entwicklung tätig
  • seit 2014 als Bereichsleiter Getriebemanagement bei Thomas
  • als Geschäftsführer für die strategische Weiterentwicklung des Automotive-Geschäfts (New Business) zuständig sowie für die stark wachsenden Bereiche Mobilhydraulik und Medizintechnik